Freiheit konditionieren

Konditionieren.

 

Nicht weit von mir befindet sich ein Tierheim:

 

Wenn ich Zeit habe und mir eine Auszeit wünsche, gehe ich in das Tierheim und laufe mit einem Hund in die Felder und den Wald.

 

Während wir spazieren gehen ist mir ein Gedanke gekommen.

 

Ich spüre den Hund, wie er sich freut die Wiese die Sonne zu fühlen und Bewegung zu haben.

 

Mache it ihm ein Paar Übungen, damit der Kopf ausgelastet ist er und auch Grundkommandas versteht.

 

Mit dem Hundetraining wird das Wort Konditionierung verbunden, ein Kommando geben Sitz, Platz bleib oder ähnliches.

 

Das Tier wird belohnt und es wird nach einiger Zeit normal, dass der Hund sitz macht.

 

Während dem Spaziergang habe ich das Gefühl gehabt, auch wir Menschen sind Konditioniert.

 

Das war für einen Augenblick ein komisches Gefühl.Denken wir doch oft wir sind Frei und hochentwickelt.

 

Aber wenn ich darüber nachdenke, wir sitzen solange ruhig auf einem Stuhl bis eine Glocke ertöhnt die uns signalisiert, jetzt dürfen wir auftshen und haben Pause.

 

Der Chef sagt, was getan wird, wo wir morgen hinfahren was zu tun ist.

 

Nachdem ich darüber etwas nachgedacht habe und mein befangenes Gefühl gewandelt habe, bin ich zufrieden weiter gelaufen.

 

Weil wir in der Lage sind positive und schöne Dinge, Freiheit zu Konditionieren, in uns.

 

Jeder für sich  selbst.

 

Mit Mut und Selbsverantwortung können wir uns selber Coachen und das Anziehen, was wir uns vorstellen können.

 

 

 

Ich als Coach, möchte dir helfen in die Eigenverantwortung zu kommen.

 

Mein Wunsch ist es, dass du Frei sein kannst in deinem Handeln und Denken.

 

Ich möchte dir die Anleitung geben, dein Spiegel sein, für das was du bisher lebst.

 

Entscheide selber was daran für dich dienlich ist, dir Freude bringt oder dich hindert in deine Kraft zu kommen.

 

Egal welches Thema, der erste Gedanke etwas Ändern zu möchten zählt, wo willst du hin.